Manche sagen Craft,wir nennen es Handwerk.

Im Herzen unserer Stadt, zwischen Schloss und Frauenberg, hat ehrliches Handwerk eine starke Heimat. Hier braut man in denkupfernen Sudkesseln seit Generationen außergewöhnliche Biere für eine ganz besondere Stadt. Diese Tradition schmeckt man mit jedem Schluck Fuldaer Stadtbräu.

%

Handwerk

%

Stammwürze

%

Heimat

Gut zu wissen …

Bier ist ein Getränk, das durch alkoholische Gärung aus Hopfen, Hefe, Malz und Wasser entsteht. Für untergärige Biere darf nur Gerstenmalz, für obergärige darf Weizen-, Roggen- und Dinkelmalz verwendet werden.

Es ist das älteste Alkoholgetränk der Menschheit. Die Herstellung von Gerstenbier läßt sich bis ins 4. Jahrtausend vor Christi Geburt zurückverfolgen. Über die Herkunft des Wortes Bier gibt es verschiedene Erklärungen: vom lateinischen “bibere”=trinken (das Bierbrauen wurde zunächst nur in Klöstern betrieben, Klostersprache war Latein) oder vom indoeuropäischen “bhreu”=aufwallen, in heftiger Bewegung sein (auch verwandt mit brauen, Brot, Brei, brennen, Brühe).

Braumeister Klaus Metzger

Fuldaer Stadtbräu genießen mit der Prinzenmannschaft (31.01.2018) … 

v. li. Zero Michael Rutkowski, Adjutant Michael Engels, Wirtschaftsjunioren Fulda Kreissprecherin Olga Krieger, Prinz Johannes Colori Paletti LXXVII alias Johannes Hohmann, Adjutant Carsten Veldung in der heimat. Fulda

Foto: Olga Krieger

Der Kunde im Mittelpunkt …

Da unsere Kunden in der Region ansässig sind, können wir aufgrund der räumlichen Nähe einen persönlichen und flexiblen Service bieten. Neben unseren geschulten Aussendienstmitarbeitern gehört auch ein Schankanlagen-Fachmann und ein Schreiner zu unserem Team.

Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt. Hinzu kommt dass wir als mittelständisches Unternehmen den Vorteil von Flexibilität, schnellen Entscheidungen und persönlichen Problemlösungen bieten.

Ihr Hochstiftliches Brauhaus Fulda

Vielen Dank … 

an Sebastian & Madeleine Mack aus Veitsteinbach für diese schöne Foto von Willi und unserer Fuldaer Stadtbräu Flasche. Wir haben uns sehr über dieses Foto gefreut!

Foto: Sebastian & Madeleine Mack aus Veitsteinbach

Zusammenhalt macht stark …

Das Hochstiftliche Brauhaus Fulda ist in ausschließlichem Familienbesitz und auch die Geschäfte werden von der Eigentümerfamilie geführt. Auf die Eigenschaften einer echten “Familienbrauerei” und der damit verbundenen Tradition sind wir besonders stolz.

Geschäftsführender Gesellschafter ist Ulrich Klesper. Dessen Ur-Großvater Ludwig Klesper heiratete bereits vor der Jahrhundertwende durch die Eheschließung mit einer Tochter des damaligen Brauereibesitzers Anton Kramers in das Brauhaus ein. Neben Ulrich sind auch seine beiden Schwestern Ruth und Julia im Unternehmen tätig und setzen so die Tradition des Unternehmens als familiengeführte Brauerei fort.

Mehr Informationen >>>

Die Inhaberfamilie Ulrich, Ruth, Bernd und Julia Klesper